Die jüdische Hochzeit

Artikel-Nr: 846153

Autor: Jamie Lash

Jamie Lash grew up an atheist but began a spiritual search after two Christian students reached out to him during his first year of high school. He accepted Christ shortly thereafter. He struggled academically, however, and left college after failing his courses. When starting a new business also proved unsuccessful, Jamie began to learn two important lessons: relying on Christ's sufficiency instead of his own and living by God's Word instead of his feelings. He returned to college, completed undergraduate

Ein Sinnbild für die Gemeinde Jesus – Der Messias kehrt zu seiner Braut zurück. Paperback, 72 Seiten ISBN

Zum Angebot »

Produktbeschreibung


Jamie Lash versteht es, uns mit diesem Buch einen Einblick zu schenken, der ganz neu das Verständnis und die Zusammenhänge des alten Brauchtums aufschließt. Die alten jüdischen Hochzeitsrituale haben eine besondere Bedeutung für unserer Gegenwart, weil die Rückkehr des Messias Jeschua zu seiner Braut bald geschehen wird. Wenn er in den Wolken kommt, kehrt er als Bräutigam und König zurück. Jamie Lash schildert mit Begeisterung diese oft auch noch heute praktizierten Bräuche, die wir plötzlich im Licht des Neuen Testamentes klar und deutlich als Hinweis und Beweise für die Liebe Jesu zu uns erkennen. Jamie Suzanne Lash arbeitet seit 1979 vollzeitlich zusammen mit ihrem Ehemann Neil. Sie sind Leiter von "Love Song to the Messiaj", einer jüdisch-messianischen Organisation mit dem Sitz in Fort Lauderdale (Florida, USA), die die Gute Nachricht über Jeschua mit jüdischen Menschen teilt und die Kirchen und Gemeinden über ihre jüdische Wurzeln lehrt. Jamies Lebensvers ist zugleich auch ihr Zeugnis: "Nur eines wird bleiben: Die Liebe" 1. Kor. 13,8. Gott ist die Liebe. Er kommt nie zu spät.