Das 1. Buch Mose, Kap. 1-11: Eine Auslegung aus messianisch-jüdischer Perspektive

Artikel-Nr: ISBN-13: 978-3939833550

Autor: Dr. Arnold G. Fruchtenbaum

Arnold Fruchtenbaum, 1943 in Sibirien geboren, ist ein Jude, der an Jesus Christus als Messias, Herrn und Erlöser glaubt. Seine Eltern, polnische Juden, flohen vor den Deutschen aus Polen nach Russland. Aufgrund von persönlich erlebten antijüdischen Erfahrungen emigrierte seine Familie nach dem II. Weltkrieg von Russland über Polen und Deutschland in die USA. Arnold wurde von seinem Vater ziemlich strikt in der Lehre des orthodoxen Judentums unterwiesen. Den ersten Kontakt mit dem christlichen Glauben hatte

„Das 1. Buch Mose – Kapitel 1-11“ ist ein weiterer Teil aus der entstehenden Kommentarreihe von Arnold G. Fruchtenbaum. Der amerikanische Original-Band, der das gesamte Buch Genesis behandelt, umfasst 750 Seiten. Daher beschränken wir uns in der deutschsprachigen Ausgabe zunächst auf die biblische Urgeschichte.

Zum Angebot »

Produktbeschreibung


„Das 1. Buch Mose – Kapitel 1-11“ ist ein weiterer Teil aus der entstehenden Kommentarreihe von Arnold G. Fruchtenbaum. Der amerikanische Original-Band, der das gesamte Buch Genesis behandelt, umfasst 750 Seiten. Daher beschränken wir uns in der deutschsprachigen Ausgabe zunächst auf die biblische Urgeschichte. In diesem gründlichen Werk ist es dem Autor wiederum gelungen, Hintergrundinformationen und Erklärungen zu liefern, die man kaum in einem anderen Kommentar finden dürfte. Die ersten elf Kapitel der Bibel sind im wahrsten Sinne grundlegend. An ihrer Deutung entscheidet sich ein großer Teil der gesamten Bibelauslegung. Besonders die Ausführungen Fruchtenbaums zum Schöpfungsbericht und der damit verbundenen Evolutionsthematik, die in diesem Band weiten Raum einnehmen, stärken das Vertrauen des Lesers in ein bibeltreues Schriftverständnis.