Jerusalem - Hindernis für den Weltfrieden?

Artikel-Nr: 256202

Autor: Roger Liebi

Liebi studierte Musik (Konservatorium und Musikhochschule Zürich, Violine und Klavier), Theologie und Sprachen der biblischen Welt (Griechisch, klassisches und modernes Hebräisch, Aramäisch, Akkadisch) und promovierte am Whitefield Theological Seminary in Florida mit einer Dissertation über den Zweiten Tempel in Jerusalem in den Fachbereichen Archäologie und Judaistik.[1]Er arbeitete als Bibelübersetzer an drei Projekten mit, unter anderem an der Schlachter 2000

Das Drama des jüdischen Tempels, Paperback, 200 Seiten

Zum Angebot »

Produktbeschreibung


Es ist die wohl umstrittenste Stadt der Welt: Jerusalem – auf Deutsch »Gründung des Friedens«. Mehr und mehr gerät sie in den Fokus des Nahost-Konflikts. Der heutige Kampf um Jerusalem konzentriert sich insbesondere auf den Tempelplatz in der Altstadt, wo sich die Omar-Moschee mit der goldenen Kuppel erhebt. Die »New York Times« bezeichnete dieses Landstück mit Recht als »die explosivsten Quadratmeter der Welt«! Doch was sind die geschichtlichen Hintergründe dieses Bezirks? Wird der dritte jüdische Tempel dort bald gebaut werden? Und könnte das einen neuen Weltkrieg auslösen? Welche Bedeutung hat Jerusalem überhaupt für die Menschheit? Macht die Bibel glaubwürdige, nachvollziehbare und verbindliche Aussagen zu diesem Thema? In diesem Buch gibt der Autor Antworten auf diese Fragen.