Der Glaube an eine 'jüdische Weltverschwörung': Die Rezeption der 'Protokolle der Weisen von Zion' in der arabischen Welt

Artikel-Nr:

Autor: Carmen Matussek

Carmen Matussek ist Islamwissenschaftlerin und Historikerin (M.A.) und hat sich intensiv mit dem Thema Antisemitismus in der islamischen Welt beschäftigt. Ihre Erkenntnisse hat sie veröffentlicht und auf internationalen Konferenzen vorgestellt. Sie spricht fließend Persisch und sammelte in Israel und verschiedenen arabischen Ländern persönliche Erfahrungen. Derzeit lebt und arbeitet sie als freie Journalistin und Lektorin in Tübingen.

Zum Angebot »

Produktbeschreibung


In der arabischen Welt geht man in weiten Teilen von Politik und Gesellschaft davon aus, dass der Staat Israel lediglich die Spitze eines Eisberges sei, hinter dem sich das "Internationale Judentum" mit geheimen Weltherrschaftsplänen verberge. Diese Vorstellung gründet auf einem gefälschten Dokument, den Protokollen der Weisen von Zion. In Deutschland erfüllt die Verbreitung dieses Textes den Tatbestand der Volksverhetzung; in der arabischen Welt ist er ein Bestseller.